Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Eigene Daten auf einem Satelliten speichern und jederzeit abrufen: webSpace mit 20 GB im Weltall mieten (ideal für illegale Daten)

Eigene Daten auf einem Satelliten speichern und jederzeit abrufen: webSpace mit 20 GB im Weltall mieten (ideal für illegale Daten)

Kein Scherz: Wer brisante Daten besitzt und diese an einem straffreien Ort ablegen möchte, der kann sich ab sofort recht günstig einen 20 GB webSpace auf einem Satelliten im Weltall mieten. 

Der Speicher liegt dabei in circa 1000 km Höhe und unterliegt somit keinen nationalen Vorschriften. Ein perfekter Ort für sämtliche ergaunerte bzw. illegale Daten. Zum Beispiel lässt sich der gemietete Orbit-webSpace sehr gut für illegal heruntergezogene Musik oder Film-Dateien nutzen. Vor Strafverfolgung braucht man vorerst also definitiv keine Angst mehr haben.

Zu erwähnen ist wohl auch noch, dass der umgebaute Strela Satellit (Kosmos 2251) einem deutschen Elektro-Shop gehört und im niedrigen Orbit kreist. Dieser bietet aktuell begrenzte Plätze von je 20 GB für 299 Euro an. Wer mehr Speicher braucht, kann bis auf 1TB aufstocken. Inbegriffen ist natürlich auch ein FTP-Zugang und unbegrenzter Traffic. Maximale Downloadrate ist 64kb/s und die virtuelle Uploadrate liegt bei 10Mbit/s.

Übrigens, wer mehr Speicher mietet bekommt einen Mengenrabatt von satten 10 Prozent, und ein April April hinterher. :P

webSpace 20 GB

(Mit freundlicher Unterstützung von getDigital.de)

Nichts verpassen: Besucht uns auf Facebook, Twitter oder Google Plus.

Kategorien
All News