Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Angebranntes Samsung Galaxy S3 hat sich nicht von selbst entzündet (bewiesen)

Angebranntes Samsung Galaxy S3 hat sich nicht von selbst entzündet (bewiesen)

Nun ist es auch offiziell von einer unabhängigen Stelle bestätigt, dass vor kurzem von einem User gemeldete verbrannte Samsung Galaxy S3 hat sich nicht selbst entzündet.

Einige können sich sicherlich noch daran erinnern, ein User hatte in einem irischem Forum behauptet sein Galaxy S3 sei bei der Autofahrt urplötzlich in Flammen aufgegangen und Fotos von Brandspuren machten daraufhin im Netz die Runde. Nachdem bereits Samsung das Gerät untersucht hatte und von einer Fremdeinwirkung ausging, bestätigte nun nochmals eine unabhängige Stelle (Fire Investigations UK) die Untersuchungsergebnisse.

Möglich das der User sein nassgewordenes Samsung Galaxy S3 in einer Mikrowelle trocknen wollte, allerdings wollte sich der User selbst zu diesem Vorfall nicht mehr äußern. Im Forum gab er lediglich einen Fehler zu und jemand anderes hätte den Schaden verursacht. Okay, vor kurzem hatte sich das noch ganz anders angehört. Wichtig ist jedoch für Samsung die Sache schnell aufgeklärt zu haben und so möglicher Schaden in der Öffentlichkeit vermieden werden konnte. Das offizielle Gutachten hat Samsung im Firmenblog veröffentlicht.

Weitere News und viele Tipps zu interessanten Themen, bekommt ihr wie immer auf unserer Facebook-Fanpage oder direkt hier im Blog.

Nichts verpassen: Besucht uns auf Facebook, Twitter oder Google Plus.