Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Cocos2D 2.0 gestern erschienen

Cocos2D 2.0 gestern erschienen

iPhone-Spiele programmieren oder iPhone-Spiele entwickeln: der Wunsch vieler Nerds rückt in greifbare Nähe. Spieleentwickler für iOS, oder solche die es werden wollen, haben Grund zur Freude: Cocos2D in der Version 2.0 ist gestern erschienen und bringt spannende Neuerungen mit ins Spiel (wortwörtlich).

Cocos2D ist eine Game-Engine, also ein Rahmenwerk zum Programmieren von Spielen und ein Unterbau für die grafischen Elemente darin. Cocos2D erlaubt, wie der Name schon verrät, die Nutzung von 2D-Grafik-Sprites.

Die Chipmunk-Physikengine hat bereits im Release Candidate ein Update erfahren und ist natürlich auch in der 2.0 Final enthalten. Am besten schauen sich Interessierte und Betroffene den Changelog auf Github an.

Leider ist die neue API nicht 100% abwärtskompatibel mit der 1.0, also werden vielleicht Änderungen am Code für bestehende Projekte nötig. Außerdem wird iOS 3.x nicht mehr unterstützt, sowie Geräte abwärts vom iPhone 3GS oder der dritten Generation iPod Touch. Ein interessantes Feature ist die “Double Resolution” sprite Funktion für Retina Displays, die eine schnelle Verdopplung der eingesetzten Grafiken zum Einsatz auf hochauflösenden Displays ermöglicht.

Wer im Besitz eines Macs oder eines Hackintoshes ist, kann sich kostenlos das iPhone SDK (inkl. XCode) herunterladen und Cocos2D einer Testfahrt unterziehen. Cocos ist im Übrigen auch kostenlos. Das Apple Developer Program wird erst kostenrelevant, wenn eure App fertig ist und in den AppStore soll.

Hier finden sich erste Tutorials und die Grundlagen für die Engine, welche vergleichsweise einfach die ersten Spiele ermöglicht. Nach dem aktuellen Update ist natürlich jetzt ein guter Einstiegsmoment gegeben, wenn ihr euch noch nicht mit diesen Themen auseinandergesetzt habt.

Probleme? Wir liefern Unterstützung bei Fragen zu iOS 8, Jailbreaking und mehr! Trete unserer Community bei Facebook bei und verpasse keine Neuigkeiten mehr:

Kategorien
All NewsApps