Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

iPhone 4/4S Powercases jetzt reduziert

iPhone 4/4S Powercases jetzt reduziert

Bei aller Missgunst mancher iPhone-Fans gegenüber den Android-Usern: Die Option einen Drittherstellerakku für das iPhone zu verbauen gibt es für Otto Normalverbraucher nicht.

Was sich beim Samsung Galaxy S2 und S3 bereits als beliebte Praktik erwiesen hat, ist aufgrund der Bauweise des Apple iPhone nicht ohne Weiteres machbar. Ein größerer Akku liefert zusätzliche Nutzungsstunden für Gespräche, Gaming, Videos und das Surfen im Netz.

Auf einem kleinen Umweg ist jedoch der Akkuboost auch auf dem iPhone zu bewältigen. Und zwar mit einem Powercase – eine Schutzhülle mit integriertem Akku. Der Aufsatz wiegt in etwa 50 Gramm, macht sich also leicht im Gewicht bemerkbar.

Der Impact auf die Akkulaufzeit ist jedoch noch deutlicher: Sämtliche Einsatzszenarien werden praktisch doppelt so lange machbar:

  • 300 Stunden Standby
  • 7 Stunden Redezeit
  • 6 Stunden Internetnutzung
  • 10 Stunden Videowiedergabe
  • 40 Stunden Audiowiedergabe
  • 1450 mAh Akkuleistung
  • 53 Gramm Gewicht
  • alle Bedienelemente am iPhone perfekt zugänglich
  • inklusive Ladekabel
  • inklusive Microfasertasche

Preislich liegen die Power-Cases mit ihrer Kapazität teilweise deutlich unter der Konkurrenz, die Spanne liegt zwischen 36 und 45 Euro beim aktuellen Sale von Fab.

Die Funktionsweise ist etwas anders, als bei einem Austauschakku: Der Booster-Akku wird separat über Mini-USB geladen und kann bei Bedarf dann aktiviert werden. Das iPhone registriert einen Ladevorgang per Kabel und läuft ganz normal weiter. Somit wird die Akkulaufzeit effektiv verlängert, sobald der Booster aktiviert wurde. Darüber hinaus bieten die Cases einen Rundumschutz für das Gerät.

Wer sich die Cases mal genauer anschauen möchte, kann dies bei Fab tun, wo sie aktuell im Angebot sind.

Nichts verpassen: Besucht uns auf Facebook, Twitter oder Google Plus.

Kategorien
All NewsGadgets