Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Massenschlägerei bei Foxconn: Produktion gestoppt

Massenschlägerei bei Foxconn: Produktion gestoppt

Beim Apple Zulieferer und iPhone 5 sowie iPad 3 Produzent Foxconn hat gestern Abend eine Massenschlägerei zum Produktionsstillstand geführt.

Der Streit sei laut Polizeiangaben in einem Schlafsaal eines Wohnheims ausgebrochen, dabei soll sich ein kleiner Streit zu einer Massenschlägerei entwickelt haben wodurch letztendlich die Polizei mit einem Großaufgebot mit mehr als 5.000 Mann anrücken musste.

Das Werk in Taiyuan beschäftigt über 79.000 Menschen, davon sollen insgesamt 2.000 Menschen an der Prügelei beteiligt gewesen sein. Der Konflikt zwischen den Arbeitern soll darüber hinaus bis in die Morgenstunden angehalten haben, erst Montagmorgen konnte die Polizei die Massenschlägerei unterbinden. Die Produktion musste dadurch stillgelegt werden. In dem Werk werden unter anderem Teile für Apple, Sony, Dell und HP hergestellt.

Laut Polizeiangaben sind bei der Schlägerei 40 Menschen verletzt worden und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Foxconn gab derweil an, dass das Werk vorerst für die Ermittlungen geschlossen bleibt. Die Angestellten rechnen damit, dass die Produktion in den nächsten drei Tagen ruht.

(via. Reuters) (Bild: Reuters)

Nichts verpassen: Besucht uns auf Facebook, Twitter oder Google Plus.

Kategorien
All News