Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Leise und sauber durch die Stadt: Elektrischer Bus von Volvo

Leise und sauber durch die Stadt: Elektrischer Bus von Volvo

Die Schweden kennen wir als freundliches und umweltbewusstes Volk. Nicht nur die bunten Mülltonnen zur Mülltrennung und Recycling kennen wir von dort, sondern mittlerweile auch ökologische Bekleidung aus erneuerbaren Textilien. Seit Jahren setzt sich dort ein wahrer Trend zu Biobaumwolle und Biolebensmitteln durch, der hierzulande seit einiger Zeit auch in Schwung kommt. Ähnlich soll die Zukunft auch im städtischen Nahverkehr aussehen.

Der nationale Automobilhersteller “Volvo” wird ab 2015 elektrischbetriebene Busse für die Stadt Göteburg zur Verfügung stellen. Im Rahmen des ElectricCity-Projekts soll sogar der Strom für diese Busse aus erneuerbaren Energien erzeugt werden. Auf leisen und sauberen Spuren wird es dann also durch Göteburg gehen.

“Diese ist eine völlig neue Art zu reisen und wird es dem öffentlichen Transportsystem erlauben, zu einer angenehmen städtischen Umwelt beizutragen.” So Olof Persson, Präsident und CEO von Volvo.

Ähnlich sieht es übrigens auch in Deutschland aus. In einigen Städten wurden hierzulande bereits Elektro-Busse getestet, so zum Beispiel vereinzelt in Düsseldorf oder auch in Mannheim. Die ersten echten elektrisch angetriebenen Fahrzeuge im Nahverkehr-System, sollen hingegen erst ab 2014 bzw. 2015 dauerhaft auf deutschen Straßen fahren.

Nichts verpassen: Besucht uns auf Facebook, Twitter oder Google Plus.

Kategorien
All NewsAuto