Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

iOS Downgrade – Diese Dinge solltet ihr wissen und beachten

Für Neueinsteiger in der Jailbreak-Szene ist es oft nicht einfach, einen Überblick zu behalten. Vor allem wenn es um das Thema Downgrade und Custom Firmware geht, schlagen viele die Hände über den Kopf. Schließlich möchte man keinen Schaden an seinem Gerät anrichten. Da die meisten aber ebenso wenig auf einen Jailbreak verzichten wollen, versuchen wir etwas Licht in das Dunkle zu bringen. Bevor ihr überhaupt an einen möglichen Downgrade denkt, solltet ihr Folgendes beachten.

Mit welchen Geräten klappt der Downgrade?

Besitzer eines iPhone 4, iPhone 3GS und iPod touch 4G haben dank des limera1n Exploits nach wir vor die Möglichkeit zum vollständigen Downgrade. Dabei ist die Firmware-Version nicht entscheidend. Wichtig ist jedoch, dass die SHSH On File Zertifikate über Redsn0w, TinyUmbrella oder iFaith von der Firmware-Version gesichert wurden, auf ihre euer Gerät herabstufen wollt.

Die Chance auf einen erfolgreichen Downgrade haben zudem iPad 2 Besitzer. Allerdings ist es hier etwas anders. Denn die Herabstufung klappt nur auf iOS 5 oder iOS 4, eine Wiederherstellung auf iOS 6 funktioniert hingegen nicht. Wichtig: Ohne die gesicherten SHSH On File Zertifikate (SHSH Blobs + APTicket) klappt es nicht.

Schlechte Nachrichten hingegen für Besitzer neuerer iPhone-, iPad- und iPod touch-Modelle. Wer ein iPhone 5, iPhone 4S, iPad 4, iPad mini, iPad 3 oder einen iPod touch 5G sein Eigen nennt, hat derzeit keine Möglichkeit, eine ältere iOS Firmware-Version auf seinem Gerät zu installieren. Auch mit gesicherten SHSH Dateien gibt es keinen Ausweg. Diejenigen, die davon betroffen sind, können nur abwarten bis ein neuer Jailbreak verfügbar ist.

Bei welchen Geräten klappt die Wiederherstellung?

Anders als bei einem Downgrade wollen wir durch eine Wiederherstellung zumeist die aktuelle Firmware-Version behalten, um erneut einen Jailbreak durchzuführen. Nützlich ist das beispielsweise, wenn euer System Fehler wirft und ihr die Fehlerquelle nicht ausfindig machen könnt. Die Möglichkeit können Besitzer eines iPad 2, iPad 3 und iPhone 4S wahrnehmen. Anders als gehofft klappt das jedoch nur unter iOS 5. Habt ihr aktuell also iOS 5.1.1 installiert, könnt ihr mit den gesicherten SHSH Files eine Wiederherstellung auf iOS 5.1.1 durchführen. Eine Wiederherstellung von iOS 6.0, iOS 6.1 oder iOS 6.1.2 klappt hingegen nicht.

So funktioniert der Downgrade und die Wiederherstellung

Um Fehler und Schwierigkeiten bei der Wiederherstellung oder einem Firmware-Downgrade möglichst zu vermeiden, haben wir ein paar verständliche Tutorials und Anleitungen für euch zusammengetragen.

Tipp: Unterstützung bekommt ihr jederzeit auf unserer Facebook-Fanpage, Google Plus-Seite, Twitter oder in unserem Jailbreak-Forum.

  • Downgrade von iOS 6.1.3 auf iOS 6.1.2 mit Redsn0w (Anleitung)
  • Downgrade von iOS 6.1.3 auf iOS 6.1.2 mit Sn0wbreeze (Anleitung)

Danke! Wir brauchen jeden Unterstützung. Ihr würdet uns bei der Pflege und Erweiterung dieser Übersicht helfen, wenn ihr diesen Beitrag auf Facebook, Twitter oder Google Plus teilt.